Über Uns

Warum?

Wir vom Ringfuchs Wrestling Podcast widmen uns allen großen und kleinen Themen rund ums Seilgeviert und gucken dabei vor allem auf Mechanismen, Stellschrauben und Obskuritäten aller Art. Wir schauen dabei weniger auf aktuelle Geschehnisse, sondern versuchen, aus etwas anderer Perspektive einen Blick auf den Sport…oder die Show…oder…naja, das eben da im Ring…und außerhalb des Ringes…auf wasauchimmer zu werfen, um zu verstehen, warum wir das alles so lieben.

Und manchmal so unfassbar bescheuert finden.

Wer?

“Wir”, das sind Jesper und Marvin.

Jesper

Jesper artsy.

Ist mittlerweile schon ganz schön alt, hat mit dem Wrestling aber erst ziemlich spät angefangen weil es früher blöd fand (von den Brüdern so beigebracht). Die Wrestlingleidenschaft steht und fällt mit den Launen, und so kann es auch mal sein dass er nur 1-2 Matches in einem halben Jahr guckt. Abseits davon erholt er sich vom Frust über schlechte Gimmicks bei einem großen Glas “Frust über Hannover 96”, macht irgendwas mit Marketing oder schrottet PlayStation 4-Controller. Findet dass Haken die beste Band der Welt ist, neben ein paar anderen besten Bands der Welt.

Marvin

Marvin Mendel artsy.

Ist mittlerweile schon ganz schön alt und seit rund 26 Jahren Fan des professionellen Ringkampfes. Kam damals, rund 7 Jahren, zum ersten Mal bei Tele 5 in Kontakt mit dem, was die WWE da so treibt und war fortan von diesem reichlich merkwürdigen Virus infiziert. Wenn er nicht gerade Wrestling schaut oder bei größeren Events der wXw für MOONSAULT.de in die Tasten haut, twittert er viel zu viel, schreibt über seinen Wohnort Frankfurt oder beschwert sich beim Eintracht-Podcast über die schwankenden Leistungen seines Lieblingsfußballclubs. Ansonsten erwischt man ihn in der Regel Jogginghose tragend zu Hause auf seiner Couch mit einem Glas Gin-Tonic oder einem PS4 Controller in der Hand. Party hard!