Ringfuchs Podcast #028 – Ringgear

Zwischen Stilsicherheit und optischen Unverschämtheiten

Neben akzeptablen Leistungen im Ring und einem gut geölten Stimmchen, mit dem man am Mikrofon etwas anfangen kann, gehört zum Komplettpaket eines jeden Wrestlers auch der Look. Und für diesen Look ist nicht zuletzt das verantwortlich, was der Wrestler eben so anhat, sobald er aus dem Vorhang tritt. Deshalb widmen wir uns in der heutigen Ringfuchsausgabe dem bunten Thema Ringgear. Hosen in kurz oder lang, Elbow- und Kneepads, Handschuhe, Wristband – nichts lassen wir außen vor.

Steigt mit uns ein in ein Thema, bei dem wir uns darüber streiten ob Westen oder Roben cooler sind, Marvin das Wort „Schamhaarnachbildungen“ sagen darf und selbstverständlich auch ein Grappler outta Space nicht fehlen darf. Denn da wo es richtig coole Klamotten gab, gibt es auch immer extrem furchtbare Gegenstücke. Wäre ja nicht Wrestling, wenn es anders wäre.

Wir wickeln uns in unseren kuscheligen Pfauenanzug, ziehen die Razorweste um und wünschen euch viel Spaß!

Credits für Intro/Outro:

Vielen Dank an die wunderbare Band The Planetoids, die uns erlaubt haben, die beiden Stücke “The Heat” und “Afford it” zu nutzen. Checkt deren Facebook-Page und besucht die Konzerte, denn sie sind sehr gut!

Bildcredit:

Quelle: YouTube 😀

1 thought on “ Ringfuchs Podcast #028 – Ringgear

  1. Ich finde neben dem Sicherheitsaspekt gehört die Ringgear einfach dazu. Stiefel, Kneepads, Hose und auch Elbowpads, Das sieht einfach nach was aus. Razor Ramon trug das ja immer komplett.

    Bei einem Rick Flair, dem nach 60 Sekunden im Match die Kneepads nach unten rutschen schmerzt es mich schon beim hinsehen… 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.