Ringfuchs Podcast #027 – Turns

Gesinnungswechsel im Wrestling

Heute werden die Bad Guys gut und die Good Guys bad! Wir reden nämlich über Turns – Gesinnungswechsel, Verrat und heroische Taten. Dabei schauen wir nicht nur auf die gelungensten Beispiele, sondern auch auf grundlegende Mechaniken der ganzen Geschichte. Was sind eigentlich “Turns”? Und zu welchem Nutzen werden sie im Wrestling eingesetzt? Welche haben uns gefallen und welche gingen ganz fürchterlich schief? Dies und mehr besprechen wir – auch anhand von Beispielen – in unserer aktuellen Ausgabe.

Tretet mit uns in Kontakt bei Facebook und Twitter.

Kapitelmarken

00:00:00.229 Intro
00:00:37.041 Definition: Turn
00:01:09.020 Der ideale Turn?
00:01:42.199 Klassische Beispiele
00:08:11.209 Der richtige Moment
00:12:06.383 Warum ein Gesinnungswechsel?
00:14:12.785 Switches, die funktionierten
00:16:51.080 Turns, die in Errinerung blieben
00:22:00.808 Die Geschichte mit den Double-Turns
00:29:48.184 McMahon?
00:31:18.329 Hulk wird zu Hollywood
00:34:02.295 Die Situation um John Cena
00:39:53.708 Turns, die ihr Ziel verfehlt haben
00:52:22.269 Gelungene Turns bei der wXw
00:54:35.585 Outro

Credits für Intro/Outro:

Vielen Dank an die wunderbare Band The Planetoids, die uns erlaubt haben, die beiden Stücke “The Heat” und “Afford it” zu nutzen. Checkt deren Facebook-Page und besucht die Konzerte, denn sie sind sehr gut!

Bildcredit:

Quelle: YouTube 😀

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.