Der Ringfuchs Wrestling Podcast

Wieso ist Wrestling so großartig? Und warum so schlimm?

Ringfuchs Wrestling Open Mic #42 – Catch & Release

Die Börse will die Quartalszahlen sehen, das bedeutet: Entlassungen satt – wieder einmal. Wir beleuchten die Abgänge und blicken in die Zukunft

Eine Folge, die wir leider gefühlt zum 100. Mal aufnehmen und vermutlich noch hundert weitere Male aufnehmen werden: Die WWE muss ihre Quartalszahlen vor den Aktionären zeigen und das bedeutet, wie auch schon so oft in der Vergangenheit, vor allem auch eines: Budget Cuts. Die Entlassungswelle ließ auch dieses Mal nicht lange auf sich warten und hat eine bunte Mischung an Wrestler/innen aus allen Cardregionen mitgespült. Der prominenteste Name ist dabei sicherlich Keith Lee, der gerade noch prominent im Fernsehen vertreten war, und sich jetzt nach einer neuen Herausforderung umsuchen kann. Ihn begleitet dabei übrigens direkt auch Mia Yim.

Doch auch einige andere Namen sorgen für hochgezogene Augenbrauen oder Stirnrunzeln. Darunter fallen z.B. auch Karrion Kross und Scarlett Bordeaux, die vor einiger Zeit noch wie sichere Main Roster Neuzugänge aussahen, dann getrennt und jetzt gemeinsam entlassen wurden. Bizarr auch die Entlassungen von Franky Monet AKA Taya Valkyrie und Harry Smith, die sich gefühlt nicht einmal die Füße abtreten konnten, ehe sie auch bereits wieder vor die Tür gesetzt wurden.

Wir reden über die Hintergründe, das entlassene Personal und werfen auch einen Blick in die Zukunft aller Beteiligten.

Tretet mit uns in Kontakt bei Facebook und Twitter. Oder kommt auf unseren Discord-Server!

Miguel Discart, CC BY-SA 2.0, via Wikimedia Commons
Shared Account, CC BY-SA 2.0, via Wikimedia Commons
Shared Account, CC BY-SA 2.0, via Wikimedia Commons

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© 2021 Der Ringfuchs Wrestling Podcast

Thema von Anders Norén