Der Ringfuchs Wrestling Podcast

Wieso ist Wrestling so großartig? Und warum so schlimm?

Ringfuchs Wrestling Podcast #113 – Titelregentschaften

Der lange Weg nach der eigentlichen Krönungen: Titelregentschaften klingen auf dem Papier immer ganz selbstverständlich, sind jeodch eine Kunst für sich. Wir untersuchen, wieso!

Es gibt vermutlich keinen wichtigeren Moment als den, bei dem der monatelange Herausforderer nach einer langen, beschwerlichen Jagd auf den Titel nach langer Zeit endlich das heißersehnte Gold in Richtung Himmel strecken und sich für den Titelgewinn feiern lassen kann. Doch nach der Krönung folgt mit der Titelregentschaft gleich die nächste Challenge für den großen Champion, denn der Titel will ja bekanntlich auch verteidigt werden.

Und das stellt auch den heißesten Act jeder Company vor einige Fragen: Gibt es eine spannende Story zu erzählen? Hält das Publikum auch noch die Treue, wenn der Underdog plötzlich ganz oben angekommen ist? Und ändert sich der Champion vielleicht sogar hier und da charakterlich ein wenig, um seiner neuen Rolle gerecht zu werden?

Die Antwort auf all diese und noch weitere Fragen versuchen wir in unserer neuen Folge zum großen Thema Titelregentschaften zu finden!

Tretet mit uns in Kontakt bei Facebook und Twitter. Oder kommt auf unseren Discord-Server!

Die Musik ist wie immer von den wunderbaren Planetoids
Bildquellen:

Unknown authorUnknown author, Public domain, via Wikimedia Commons_Oskhosk_WI_030808.jpg“>Mshake3, CC BY-SA 4.0, via Wikimedia Commons
笹木笹木, CC BY-SA 3.0, via Wikimedia Commons
Miguel Discart from Bruxelles, Belgique, CC BY-SA 2.0, via Wikimedia Commons

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© 2022 Der Ringfuchs Wrestling Podcast

Thema von Anders Norén