Der Ringfuchs Wrestling Podcast

Wieso ist Wrestling so großartig? Und warum so schlimm?

Ringfuchs Wrestling Open Mic 55 – AEW/NJPW Forbidden Door im Review

ALL ELITE WRESTLING und NEW JAPAN PRO WRESTLInG stellen trotz gigantischer Verletzungssorgen ihren gemeinsamen PPV auf die BEINE – und der ist tatsächlich ein ziemlicher kracher!

Das gemeinsame PPV-Kind von AEW und NJPW Forbidden Door stand zwischenzeitlich unter keinem guten Stern: Eigentlich mit jeder Menge Hype und Rückenwind gestartet, prasselte eine Hiobsbotschaft nach der nächsten auf die Fans der beiden Promotion ein. Kenny Omega, CM Punk, Bryan Danielson, Tomohiro Ishii, Hiromu Takahashi – die Liste des Lazaretts auf beiden Seiten ist prominent und lang besetzt, und das war nur ein Teil der Wrestler, die das spannende Wrestling Joint Venture verletzungsbedingt sausen lassen mussten.

Doch mit einem Tag Abstand lässt sich festhalten, dass die amerikanisch-japanische Co-Produktion trotz allen Verletzungssorgen ein voller Erfolg gewesen ist. Eine durchweg beachtliche Matchqualität, einige durchaus spannende Wendungen und sogar ein paar faustdicke Überraschungen sorgen dafür, dass die Show positiv in Erinnerungen bleiben wird, auch wenn AEW storytechnisch ein wenig auf der Stelle tritt.

Wir werfen einen Blick auf Wrestlings größtes Joint Venture 2022 und führen durch die Show, blicken auf viele High- und einige Lowlights und fragen uns wieder einmal: WIESO DIESES THEMA.

Tretet mit uns in Kontakt bei Facebook und Twitter. Oder kommt auf unseren Discord-Server!

Bildquellen:
Youtube

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

Antworten

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© 2022 Der Ringfuchs Wrestling Podcast

Thema von Anders Norén